Delfins Pneumatische Förderanlagen auf der Messe HOST in Mailand

30/10/2019

Auch in diesem Jahr war der Auftritt von Delfin auf der Messe HOST 2019 in Mailand ein Erfolg.
Delfin präsentierte die pneumatischen Förderanlagen im Bereich der Pharma-, Lebensmittel- und Chemie-Industrie.
Unsere Anlagen können kundenspezifisch an nahezu jede Anforderung angepasst werden, wie zum Beispiel:
  • Schonender Transport, keine Beschädigung des Produktes
  • Keine Vermischung der Produkte beim Transport
  • Kontaminationsfreier Transport
  • Ausführungen in Sonderfarbe oder Edelstahl (V2A/V4A)
  • Wartungsfreie Fördereinheiten mit Elektro- oder Druckluftantrieb
  • Viele Ausstattungsmöglichkeiten mithilfe des Baukastensystems
 
Unsere Entwicklungsingenieure planen zusammen mit Ihren Projektmanagern die komplette Anlage von der Produktförderung bis hin zur Produktionsanlage.
 
Delfin Experten beraten Sie gerne auch vor Ort, bitte kontaktieren Sie uns!
 
Ihr Delfin Deutschland Team!

Delfin Hochleistungs-Industriesauger verfügen über die höchsten Sicherheits-Standards im Bereich des Explosionsschutzes.   Beim Aufsaugen von leitfähigem und explosivem Staub entsteht im Inneren des Delfin Hochleistungs-Industriesaugers eine hochgefährliche und explosive Umgebung, diese Umgebung wird als ATEX-Zone20 eingestuft.   Die qualitativ hochwertigen Komponenten und die Entwicklungsarbeit unserer Sicherheits-Ingenieure verhindern, dass die aufgesaugten Materialien im Inneren der Maschine verpuffen oder gar explodieren. Diese Voraussetzungen gewährleisteten in extremen Fällen den Anwendern und den Arbeitsumgebungen eine maximale Sicherheit.   Unsere Fachberater besitzen über Jahrelange Erfahrung und beraten Sie auf Wunsch vor Ort und stimmen gemeinsam mit Ihnen die optimalen Lösungen für Ihren Anwendungsfall ab. Das Delfin Deutschland Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.   Ihr Delfin Deutschland Team!

13 Januar

Lesen Sie mehr...

3D‐Druck / Additive Fertigung - Absauglösungen von Delfin

13 Januar

Lesen Sie mehr...

Interview mit dem CEO: Wie Delfin auf die Pandemie reagierte

28 Dezember

Lesen Sie mehr...

Fordern Sie weitere Informationen an