Pneumatische Förderanlagen.

Das Fördern von Pulvern, Granulaten und Feststoffen ist eine heikle Phase der Produktionsprozesse. Die Verwendung des richtigen Fördersystems für die Handhabung von Pulvern zwischen verschiedenen Maschinen und Prozessen kann einen Unterschied in der Qualität des Endprodukts bewirken. Pneumatische Förderer sind die sicherste Lösung für die Produktförderung. Sie können das Risiko einer Produktverunreinigung vermeiden. Pneumatische Förderanlagen werden in vielen Branchen eingesetzt und können die Produktivität und Effizienz der Maschinen, auf denen sie installiert sind, um bis zu 30% steigern. Delfin produziert Druckluftförderer mit kompletten Be- und Entladesystemen für alle Branchen.

Unsere pneumatischen Förderanlagen und Förder-Systeme.

Finden Sie das beste Förderanlagen-System für Ihre Anforderungen.

Gamma trifase

ELECTRICAL PNEUMATIC CONVEYORS

for dust, grains and solids conveyance in diluted phase

Gamma trifase

PNEUMATIC CONVEYORS

Conveyors for dense phase conveyance of dust, granules and solids

ELIMINIERT DAS RISIKO VON KONTAMINATIONEN

Die pneumatische Förderung erfolgt in einem vollständig geschlossenen System, das eine Kontamination, Dispergierung und Entmischung des transportierten Produkts verhindert. Die Aufgabe der pneumatischen Förderer gewährleistet eine höhere Qualität der Endprodukte.

EINFACHE INSTALLATION UND GERINGE WARTUNGSKOSTEN

Die geringen Abmessungen der pneumatischen Förderer und die für die Installation erforderlichen flexiblen Rohre ermöglichen es, die Gesamtabmessungen auf ein Minimum zu reduzieren. Da der pneumatische Förderer keine Verschleißteile aufweist, ist er wartungsfrei und lässt sich leicht zwischen den Einsätzen desinfizieren.

SICHERE UND GESUNDE ARBEITSUMGEBUNG

Der Transport von Granulaten, Getreide und Mehl sowie anderen brennbaren Stäuben kann eine Gefahr für Arbeiter und Produktionsbetriebe darstellen. Die Verwendung von pneumatischen Förderbändern mit Atex-Zulassung verhindert das Austreten von Material und erhöht die Sicherheit und Hygiene der Arbeitsumgebung.