ZENTRALE ABSAUGANLAGEN

Zentrale Sauganlagen sind das perfekte Werkzeug für die Absaugung großer Mengen von Staub, Pulver und Feststoffen. Diese Systeme können auch an Prozessanlagen angeschlossen werden, um eine Absaugung überall dort zu gewährleisten, wo dies benötigt wird. Somit ist ein gleichzeitiges Aufsaugen von Materialien über mehrere Saugöffnungen möglich.
Seit mehr als 25 Jahren entwickelt und produziert Delfin zentrale Absauganlagen für nahezu alle Industriebereiche.

Central vacuum systems Delfin

ZENTRALE ABSAUGANLANGEN VON A BIS Z

Design, Technik und Installation von zentralen Absaugsystemen dient zur:
Reinigung und Instandhaltung
Staubkontrolle
Integration in Produktionslinien
Verbesserung der Effizienz

Gamma trifase

SUCTION UNITS

for centralized vacuum systems

Gamma trifase

EINHEITEN ZUR FILTRATION

für zentrale Absauganlagen

Gamma trifase

COMPONENTS

for centralized vacuum systems

LEISTUNGSSTARKE SAUGEINHEITEN

Eine zentrale Absauganlage steigert die Effizienz des Produktionsprozesses und dabei spielt die Absaugeinheit eine große Rolle. Bei der Auswahl einer Absaugeinheit sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie z.B. die Materialbeschaffung, die Absaugpunkte und die Entfernung. Delfins Saugeinheiten, mit bis zu 25 kW, mit verschiedenen Ausstattungsmöglichkeiten, wie z.B. die Bedienung aus weiter Ferne oder einer Schalttafel für Sonderfunktionen, eignen sich am besten dafür.

HOCHEFFIZIENTE FILTEREINHEITEN

Industrielle Absaugsysteme für Feinstäube erfordern ein hohes Maß an Filtration, um die Effizienz zu gewährleisten. Delfins Zentrale Absauganlagen können mit einer hocheffizienten Filtereinheit (HEPA-Filter) und einer hohen Filterfläche ausgestattet werden. Somit werden Ausfallzeiten bei kontinuierlichem Betrieb vermieden.

SAMMELEINHEITEN

Zentrale Absaugsysteme bieten verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten und können z.B. mit herausnehmbarem Behälter, Longopac System und Rotationszellen ausgestattet werden.
Dies erleichtert die Entsorgung oder auch die Rückführung von Materialien in die Produktion.